Rechtsgrundlagen

Bei Festen und Veranstaltungen sind einige gesetzliche Vorgaben zu beachten.

Die Jugendschutzbestimmungen:

Für den Ausschank von Alkoholika hat das Sozialministerium Baden-Württemberg und die Aktion Jugendschutz Baden-Württembarg ein Empfehlung herausgegeben.


Das Gaststättengesetz für Baden-Württemberg

Das Nichtraucherschutzgesetz für Baden-Württemberg

Die Bedingungen

  • Kontaktaufnahme mit Polizei und Ordnungsamt: Jeweilige Ansprechpartner sind bekannt.
  • Keine Lockangebote (Trink-Flatrate) für preiswerten Alkohol.
  • Geschultes Ordnungspersonal ist vorhanden
  • Eingangskontrollen
  • Keine "Erziehungsbeauftragten". Als Begleitpersonen für unter 16-jährige sind nur Eltern zugelassen.
  • Programm ist der Zielgruppe entsprechend.
  • Das Programm startet um 21:00 Uhr und endet spätestens um 01:30 Uhr.
  • Mindestens 3 alkoholfreie Getränke in gleicher Menge billiger als das billigste alkoholische Getränk.
  • Eintrittspreis wird bis 01:00 Uhr verlangt. "One-Way-Ticket".
  • Veranstaltung wird hier veröffentlicht

partypass-logo

neue-festkultur-logo