Feste feiern mit Spaß und ohne Ärger.

Wir im Landkreis Tuttlingen haben uns den Leitlinien zur neuen Festkultur angeschlossen. Es geht um sinnvolle Rahmenbedingungen für Festen und um eine Festkultur, die zu Spaß und Zufriedenheit aller Beteiligten führt. Was uns verbindet, ist die Freude an Festen. Diese wollen wir auf kreative Art erhalten und gestalten.

Fairfest ist ein Projekt zur neuen Gestaltung unserer Festkultur. Fairfest ist auch ein Projekt zur Alkoholprävention im Landkreis Tuttlingen (siehe Hintergründe). Es geht einerseits um eine Festkultur, die sich mit den Inhalten von Festen beschäftigt und sich auf ihre Wurzeln und Traditionen bezieht – andererseits geht es um verbindliche Eckpunkte im Sinne gesetzlicher Regelungen, des Jugendschutzes und der Alkoholprävention.

Die konzeptionelle Vorarbeit und die Umsetzung liegt im Landkreis Tuttlingen bei der Polizeidirektion Tuttlingen (Prävention), der Fachstelle Sucht des bwlv und beim Landkreis Tuttlingen (Kommunaler Suchtbeauftragter).

Liebe Vereinsverantwortliche,
schon seit längerer Zeit gibt es im Landkreis Tuttlingen die Möglichkeit Feste und Veranstaltungen unter Einhaltung unserer Fair Fest-Spielregeln auszurichten. Hierzu zählen verbindliche Eckpunkte, zu denen Sie als Veranstalter sich bekennen und die sie bei ihrer Veranstaltung natürlich auch einhalten sollten.

Doch wir als Fair Fest-Initiatoren wollen nicht nur an den ordnungspolitischen Stellschrauben drehen, sondern wir wollen mit Ihnen zusammen auch wieder ein mehr an Festkultur erreichen, damit Ihre Feste sich wirklich vom Alltag abheben, für alle Besucher ein Erlebnis werden und natürlich auch eine positive Resonanz in der öffentlichen Wahrnehmung und Berichterstattung erfahren.

Weiterlesen ...

partypass-logo

Für den Landkreis Tuttlingen!

Ansprechpartner

michael-ilg

Michael Ilg
Polizei Tuttlingen

ulrich-f-mayer

Ulrich F. Mayer
Punkt 39 - Büro für Prävention

viola-schubert

Viola Schubert
Punkt 39 - Büro für Prävention

Festkultur

neue-festkultur-logo 18 Landkreise sind derzeit (Stand Januar 2013) im Netzwerk Neue Festkultur zusammengeschlossen.

Allen gemeinsam ist die Arbeit im Netzwerk, das Vorhandensein einer Selbstverpflichtung für die Festveranstalter und die Basis der "Leitlinie für eine neue Festkultur" die von allen Landräten unterzeichnet worden ist.

Auf der Homepage www.landesnetzwerk-neue-festkultur.de finden sich weitergehende Informationen für Veranstalter, Behörden, Eltern und Jugendliche.

Interressierte Landkreise können diesem Netzwerk gerne beitreten. Kontakt über das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Auch Landkreise aus anderen Bundesländern sind willkommen!

Mehr >>

­