Feste feiern mit Spaß und ohne Ärger.

Das "Landesnetzwerk Neue Festkultur" veranstaltet am 02.10.2013 wieder einen landesweiten Fachtag - diesmal in Balingen. Einen Schwerpunkt der Veranstaltung bilden die "Saftbars", die mit unterschiedlichem Namen in vielen Städten und Kreisen im Land unterwegs sind, und ansprechende alkoholfreie Cocktails als Alternative zu alkoholischen Getränken anbieten.  Ein anderer Schwerpunkt wird der Austausch über die aktuelle Festpraxis: Was funktioniert? Welche neuen Ideen gibt es? Dazu steht z.B. einer der Organisatoren des "Rutenfeschd" in Ravensburg oder der private Festveranstalter Fetscher aus Konstanz mit einem Input und zur Diskussion mit dem Publikum zur Verfügung. Am Nachmittag findet dann der erste Cocktail-Mix-Contest "Misch's Beschde" statt.

Einladung Fachtag BL 02.10.2013Die vielen Erfahrungen der mobilen Saftbars (oder wie die alkoholfreien Bars auch immer heißen) sind ein Schwerpunkt des Fachtages, den das Landesnetzwerk Neue Festkultur auf die Beine gestellt hat. Der Austausch zu den Voraussetzung und zum Betrieb der Anhänger sind ein wichtiges Thema, das für die Betreiber wie auch für Interessenten, die überlegen, sich ein solches Mobil zuzulegen sehr interessant sein dürften.

Der andere Schwerpunkt ist der Austausch über die aktuelle Festpraxis: Ein Vertreter der Rutenfest-Kommission aus Ravensburg wird das dortige Konzept vorstellen, der private Festveranstalter Fet-scher aus Konstanz, der vom „Wasen" in Stuttgart bekannt ist und ein Vertreter des SWR3 werden ihr Konzepte vorstellen und mit dem Publikum diskutieren. An Thementischen werden Infos zur Aktion „Einer bleibt nüchtern", zum Lebensmittel- und Hygienerecht, zu den Vor- und Nachteilen von Kunst-stoff und Glasgeschirr, zu „Indoor-Lösungen" für Bars, zu Sponsoring, zu FairFest und zum PartyPass gegeben.

Am Nachmittag wird der erste alkoholfreie Cocktail-Mix-Contest unter den anwesenden Saftbars ausgetragen. Die Jury wird aus Teams mit jeweils einem Jugendlichen und einem prominenten Er-wachsenen bestehen. Die Kriterien sind klar, daran müssen sich die Teilnehmer halten.

Im Rahmenprogramm werden verschiedene Spiele vorgestellt, die bei großen Veranstaltungen ein-gesetzt werden können. Außerdem wird ein Fahrsimulator vor Ort sein, mit dem man sein eigenes Fahrverhalten in betrunkenem Zustand testen kann.

Ab 17:00 Uhr findet die 1. „SWR3-Dance-Night 4 Teens" für jüngere Jugendliche ab 12 Jahren statt. Selbstverständlich alkoholfrei und bis 22:00 Uhr begrenzt.

Die Schirmherrschaft für die gesamte Veranstaltung hat Ministerpräsident Kretschmann persönlich übernommen.

Anmeldungen zum Fachtag (kostenlos!) bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die SWR3-Dance-Night 4 Teens kostet an der Abendkasse 5 €, im Vorverkauf 3 €. SWR3-Clubber jeweils 1 € günstiger.

Vorverkauf bei der Kreisjugendpflege in Balingen, in der  Kinder- und Jugendagentur ju-max in Sigmaringen und in vielen Jugendhäusern im Zollernalbkreis.

partypass-logo

Festkultur

neue-festkultur-logo 18 Landkreise sind derzeit (Stand Januar 2013) im Netzwerk Neue Festkultur zusammengeschlossen.

Allen gemeinsam ist die Arbeit im Netzwerk, das Vorhandensein einer Selbstverpflichtung für die Festveranstalter und die Basis der "Leitlinie für eine neue Festkultur" die von allen Landräten unterzeichnet worden ist.

Auf der Homepage www.landesnetzwerk-neue-festkultur.de finden sich weitergehende Informationen für Veranstalter, Behörden, Eltern und Jugendliche.

Interressierte Landkreise können diesem Netzwerk gerne beitreten. Kontakt über das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Auch Landkreise aus anderen Bundesländern sind willkommen!

Mehr >>

­